Standards und Regeln zur Anwendung im HCDP

Für die Bereitstellung qualitativ hochwertiger Stammdaten ist es unerlässlich, ein Set von Standards und Regeln zu definieren, die einen normativen Rahmen setzen und jedem Projektpartner Orientierung und Verlässlichkeit bieten. Diese Regelungen müssen auf alle Produktdaten anwendbar sein, den Besonderheiten der Gesundheitswirtschaft Rechnung tragen und in regelmäßigen Abständen an die aktuellen Gegebenheiten und gesetzlichen Veränderungen angepasst werden. Um für die Gesundheitsbranche ein einheitliches und möglichst umfassend anwendbares Regelwerk zu schaffen, wurde das COVIN Validierungsregelwerk ins Leben gerufen.

COVIN (Content Validation Network) – angewandtes Validierungsregelwerk

Um eine möglichst hohe Datenqualität im Stammdatenpool zu gewährleisten, greift das HCDP auf die Standards und Regeln zurück, die gemeinschaftlich zwischen den am HCDP beteiligten Einkaufsgemeinschaften und weiteren externen Partnern (EK-Unico GmbH, clinicpartner eG, Agkamed GmbH) in einem Validierungsregelwerk (COVIN) festgelegt wurden. Das COVIN hat es sich zum Ziel gemacht, einen systemübergreifenden und branchenweit einheitlichen Standard in der Gesundheitsbranche zu setzen. Das COVIN Regelwerk bildet Prüfmethoden ab, welche alle Stammdaten, die in das HCDP importiert werden, durchlaufen müssen. Die COVIN Tabelle ist öffentlich einsehbar und kann von den Lieferanten für die Steigerung der Datenqualität genutzt werden.

Die Basismengeneinheiten im COVIN

Eine Liste mit den im COVIN zulässigen Basismengeneinheiten kann hier heruntergeladen werden.

Die Verpackungsstufen im COVIN

Eine Liste mit den im COVIN zulässigen Verpackungsstufen kann hier heruntergeladen werden.
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Einverstanden