Nutzung des HCDP

Warum kann ich den GHX-Produktkatalog nicht hochladen?
Bitte ändern Sie das Dateiformat von .xls auf .xlsx.
Ist das Hochladen der Artikel auf eine bestimmte Anzahl limitiert?
Eigentlich gibt es keine Begrenzung. Wir empfehlen aber nicht mehr als 5000 Artikel auf einmal zuladen.
Warum können wir immer nur 40 Artikel am Stück publizieren?
Wenn Sie Ihren kompletten Datenbestand publizieren wollen, müssen Sie in der Kopfzeile „Alle Produkte auswählen“ anklicken.
Warum können Artikel nicht gelöscht werden.
Es können nur Artikel gelöscht werden, die noch nicht publiziert wurden. Artikel, die bereits publiziert wurden, können mit dem Löschkennzeichen versehen werden. Aus den Dateiformaten GS1 XML und GHX Katalogtemplate werden Löschkennzeichen automatisch übernommen.
Wie kann ich Änderungen publizieren?
Sie können Ihre Änderungen in Ihrem Katalog vornehmen und wieder als Gesamttemplate hochladen. Des Weiteren haben Sie die Möglichkeit Ihre Artikel manuell im HCDP zu bearbeiten. Das geht dann über die Editierung direkt am Artikel. Allerdings müssen Sie beachten, dass die Primärschlüsselfelder von bereits publizierten Artikeln nicht mehr geändert werden können. Hierzu müssten Sie dann den Artikel mit einem Löschkennzeichenhinterlegen und diesen mit den korrekten Daten noch einmal anlegen. Es reicht, wenn Sie die betroffenen Artikel publizieren.
Welche Attribute sind Primärschlüsselfelder?
Zielmarkt, Lieferanten-Artikelnummer, Mengeneinheit UOM, Menge pro Basismengeneinheit (Menge/BME) NOU, Lieferanten-ID. Die jeweiligen Attribute sind im HCDP mit einem Sternchen versehen.
Warum läuft der Import nicht durch?

Bitte prüfen ob Sie ein korrektes Dateiformat verwenden:

  • GHX Produktkatalog 4.0 xlsx (kein Preislistenformat)
  • GS1-XML CIN 2.3
  • GS1-XML CIN 3.1
Warum wird beim Import meines Stammdatenkataloges im xlsx Format eine Fehlermeldung erzeugt?
Bitte prüfen Sie ob Ihre Datei eine Leerzeile oder weitere Formatfehler enthält, oder ob Spaltenüberschriften verändert wurden.
Warum wird eine GTIN als KO-Fehler angezeigt?
Die gleiche GTIN darf nicht bei unterschiedlichen Artikeln angezeigt werden. Jedoch darf ein Artikel mehrere GTINs haben.
Warum bekomme ich bei einer eingetragenen GTIN den Fehler „Das Attribut Liste der GTINs hat eine falsche Checksumme“
Dann ist Ihre GTIN nicht korrekt abgebildet. Es läuft eine automatische Prüfung über die GTIN, wenn die Prüfziffer nicht stimmt, wird der Fehler erzeugt und Sie müssen Ihre hinterlegte GTIN prüfen und aktualisieren.
Wo finde ich das COVIN Regelwerk?
Das COVIN-Regelwerk ist auch auf der Website www.hcdp.eu zu finden.
Warum werden alle Bündelungsstufen benötigt?
Damit die Kliniken auf alle GTINs der Bündelungen Zugriff haben und somit die Artikelrecherche und der Scanprozess keine Probleme bereitet und die benötigten Informationen für die Logistik vorhanden sind.
Haben andere Lieferanten Einblick in meine Daten im HCDP?
Nein, jeder Lieferant hat nur Einsicht in seinen jeweiligen Lieferantenbereich.
Löschen von Artikeln im HCDP

Die Löschung der Artikel kann über zwei Wege erfolgen. Entweder setzt der Lieferant ein Löschkennzeichen auf Artikelebene im Katalog. Das Löschdatum wird im HCDP auf den aktuellen Tag des Uploads gesetzt (beim GHX Katalog Import).

Alternativ kann der Lieferant über Massenpflege den Löschvermerk setzen. Dies muss dann vor der Katalogaktualisierung geschehen. Die Löschung der gelieferten Artikel aus GDSN muss im HCDP durch die Paten erfolgen, sofern für eine GTIN eine falsche Lieferantenartikelnummer geliefert wird.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.